Aktuelles / Termine

Im Februar 2021

Liebe Gäste unserer Loge,

seit der Wintersonnenwende beobachte ich regelmäßig die Zeiten von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Darmstadt. Vielleicht erinnern Sie sich: Der kürzeste Tag des Jahres am 21. Dezember hatte 8 Stunden und 5 Minuten. Während an Weihnachten kaum eine Bewegung zu sehen war, hatte das Tageslicht an Neujahr schon 10 Minuten hinzugewonnen. Und es ging stetig voran.

Am 2. Februar – Maria Lichtmess – hatte der Tag 9 Stunden und 26 Minuten, mittlerweile bleibt uns das Tageslicht schon für mehr als 10 Stunden erhalten. Schon freuen wir uns über die zarten Blüten der Schneeglöckchen, wir spüren, wie die Natur langsam erwacht. Das weckt Hoffnung und macht Mut für neue Aktivitäten.

Die Schwestern unserer Loge haben Maria Lichtmess zum Anlaß genommen, Gedanken und Texte für den Rundbrief 0121 zusammenzutragen.

Trotz aller Hoffnung auf Besserung wissen wir, daß wir noch eine Weile auf persönliche Begegnungen im Logenhaus verzichten müssen. Stattdessen nutzen wir die Plattform Zoom für virtuelle Gespräche. Wir haben überlegt, ob dieses Format auch für Sie interessant sein könnte. Dazu bitten wir Sie um Ihre Meinung. Bitte lassen Sie uns wissen, ob Sie an einem virtuellen Gästeabend interessiert sind. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und wünschen Ihnen helle Tage. Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Beate Höflinger
Meisterin vom Stuhl der Frauenloge „Vier Elemente im Licht“, Darmstadt

im Dezember 2020

Gedanken zur Wintersonnenwende und zum Fest der Liebe

Wintersonnenwende, auch Solstitium – „Sonnenstillstand“ genannt, ist der jetzt im Winter südlichste Punkt der Ekliptik, den die Sonne um den 22. Dezember erreicht. Es scheint ein Innehalten zu sein. Wir können es als Wende auffassen, denn die Tage werden, wenn auch zunächst kaum merklich, wieder länger.

Das vergangene Jahr würden wir vielleicht gern gänzlich wenden wie früher einen Mantel oder einen Anzug, aber weil das nicht geht, können wir versuchen, manches aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Man könnte sich bemühen, eine andere Perspektive zu entwickeln. Weitere Gedanken zur Wintersonnenwende und zum Fest der Liebe lesen Sie in unserem Rundbrief 0320.

Es grüßen Sie herzlich die Schwestern der Loge „Vier Elemente im Licht“ – mit den besten Wünschen für Gesundheit und Glück zu Weihnachten und zum neuen Jahr.

***

Ende Juni 2020

Liebe Gäste unserer Loge,

zur Zeit der Sommersonnenwende feiern Freimaurerinnen und Freimaurer ein Fest zu Ehren Johannes des Täufers, der als Schutzpatron der Steinmetze gilt. Mit dem Johannistag geht traditionell das Maurerjahr zu Ende. Normalerweise kommen wir zu diesem Anlaß in unserem mit vielen Rosen geschmückten Tempel zusammen.

In diesem Jahr ist alles anders. Anstelle einer rituellen Arbeit im Tempel haben wir per Videokonferenz unsere Gedanken zum Abschluß des Maurerjahres ausgetauscht. Diese Gedanken haben wir im Rundbrief 0220 zusammengestellt, um sie mit Ihnen zu teilen.

Wir wünschen Ihnen trotz der Einschränkungen eine lichtvolle Zeit. Bleiben Sie gesund und erfreuen Sie sich an allem Schönen, was sich Ihnen an diesen hellen Tagen auf dem Balkon, im Garten oder in der freien Natur bietet.

Es grüßen Sie herzlich die Schwestern der Loge „Vier Elemente im Licht“

***
März 2020

„Herzlich willkommen zu unseren Gästeabenden!“ heißt es hier eigentlich. Vorerst finden aber zum Schutz Ihrer und unserer Gesundheit keine Gästeabende statt. Gern möchten wir bald wieder schreiben können, was hier üblicher Weise hier steht:

Jeweils einmal im Monat laden wir Interessierte zum Gästeabend ein. Gästeabende stehen unter einem Thema, über das wir informieren und diskutieren. Sie finden montags jeweils um 19.30 Uhr statt. Treffpunkt ist unser Versammlungsraum im Moller-Haus, Sandstraße 10, 64283 Darmstadt.

Aber wir müssen noch abwarten.

Die nächsten Termine geben wir natürlich an dieser Stelle bekannt.

zusammengestellt, um sie mit Ihnen zu teilen.

Wir wünschen Ihnen trotz der Einschränkungen eine lichtvolle Zeit. Bleiben Sie gesund und erfreuen Sie sich an allem Schönen, was sich Ihnen an diesen hellen Tagen auf dem Balkon, im Garten oder in der freien Natur bietet.

Es grüßen Sie herzlich die Schwestern der Loge „Vier Elemente im Licht“